Startseite
Maßnahmen
Sammlungsübersicht
Amateurfilm
Startseite

Regionale Filmbilder entdecken
Filmmuseum Potsdam in Kooperation mit dem Museumsverband des Landes Brandenburg

Brandenburg ist ein Filmland. Es ist das Land berühmter Drehorte und früher, weltbekannter Produktionsstätten. Weniger bekannt ist die vielfältige Überlieferung von Brandenburg selbst im Film. In großer Zahl entstanden im 20. Jahrhundert Industriefilme, Lehrfilme, Dokumentationen, Werbefilme, Amateurfilme um nur die wichtigsten zu nennen. Diese Filme sind hochkomplexe Geschichtsquellen, die bewegte und bewegende Bilder vergangener Zeiten aus Brandenburg bieten.  

Im November 2010 starteten Filmmuseum Potsdam und Museumsverband des Landes Brandenburg eine engere, langfristig angelegte Kooperation. Ziel ist die koordinierte Bewahrung dieser wichtigen Geschichtsquellen. Langfristige Aufgabe ist die zentrale Dokumentation der landesweiten Bestände (Datenbank, Informationspool) und die konservatorisch fachgerechte Archivierung der Originalfilme, sei es in den dezentralen Museen und Archiven oder im Filmmuseum Potsdam. Darüber hinaus sollen mit dem Projekt die Voraussetzungen geschaffen werden, um vom Verfall bedrohte bzw. kulturhistorisch wertvolle Filme digital zu sichern und im Rahmen der Nutzungsbedingungen öffentlich verfügbar zu machen.

Erste Arbeitsergebnisse sind: